Rettungshelfer/Rettungssanitäter Grundlehrgang
Der Rettungssanitäter wird in vielen Bundesländern als zweite Fachkraft auf dem Rettungswagen oder als Verantwortlicher auf dem Krankentransportwagen eingesetzt. Die Ausbildung dauert 520 Stunden und kann mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.
Der 160 Stunden umfassende Grundlehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Damit ist in der Regel der Ausbildungsstand des Rettungshelfers erreicht. Dann folgt je ein 160-stündiges Praktikum in einer Klinik und eines auf einer Rettungswache.